Abreißen, einwickeln, auspacken, wegwerfen

Ein nachhaltiger Ersatz für die klassische Frischhaltefolie ist Wachsfolie. Sie ist ewig wiederverwendbar und ökologisch abbaubar. Wachsfolie wirkt antibakteriell und kann perfekt zum Abdecken, Verpacken und Einfrieren benutzt werden. Aber statt sie teuer im Bioladen zu kaufen, kannst Du sie einfach selber machen!

Für zwei kleine Wachstücher brauchst Du:

Und so wird’s gemacht:

  1. Lege dein Stück Stoff auf ein Stück Backpapier
  2. Verteile die Bienenwachsstücke darauf und lege ein weiteres Stück Backpapier über den Stoff
  3. Jetzt bügelst du den Stoff vorsichtig, bis sich alles Wachs verflüssigt hat und keine Bienenwachs-freie-Stellen übrig bleiben (evtl. Wachs nachlegen).
  4. Wachs kurz einziehen und trocknen lassen
  5. Wachsfolie kannst Du einfach mit einem Schwamm, etwas Spülmittel und kaltem Wasser säubern und dann wiederverwenden.

Falls dir die Herstellung mit dem Bügeleisen zu aufwendig ist, kannst du das Wachs auch auf dem Stoff auf einem Backblech im Ofen schmelzen lassen 😉

Quelle: https://www.careelite.de/bienenwachstuecher-selber-machen/