Daseinsberechtigung: Weihnachtsbraten

In Deutschland werden jährlich ca. 750 Millionen Tiere geschlachtet. Das sind gut 9 Tiere pro Bundesbürger pro Jahr. Für die Produktion einer Kalorie Fleisch werden durchschnittlich 10 pflanzliche Kalorien benötigt. Diese Ressourcenverschwendung trägt nicht nur zum Klimawandel, sondern auch zum Welthunger bei!

Allein während der Weihnachtszeit landen rund 10 Millionen Gänse in deutschen Bratöfen. Die meisten von ihnen haben bis dahin weniger als 5 Monate gelebt. Dabei liegt ihre natürliche Lebenserwartung bei bis zu 20 Jahren!

Es muss ja nicht gleich jede*r Vegetarier*in oder Veganer*in werden…aber ist Weihnachten nicht ein schöner Anlass auch mal ein fleischfreies Festtagsmenü auszuprobieren?

Hier drei Rezeptvorschläge fürs Weihnachtsessen:

Quelle: Fleischatlas 2013. Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel. Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung, Bund für Umwelt-und Naturschutz und Le Monde diplomatique.

Mehr Infos zur Gänsehaltung findest du hier:
https://vebu.de/tiere-umwelt/massentierhaltung-ausbeutung-von-tieren/gaensehaltung-gaense-leiden-fuer-den-festtagsbraten/

Warum Verzicht auf Fleisch zum Umweltschutz beiträgt– mehr Infos dazu findest du hier:
https://www.peta.de/umwelt#.WhsU3nmDP3g

Und hier geht’s zum Fleischatlas:
https://www.bund.net/service/publikationen/detail/publication/fleischatlas-deutschland-regional-2016/