Ein Hoch auf die Nachbarschaft

Sonntag – jetzt einen Kuchen backen! Der Blick in den Kühlschrank zeigt: Mist – keine Eier da! Haustür auf, drüben beim Nachbarn geklingelt – so einfach kann’s sein. Als Belohnung kriegt er später ein Stück vom Kuchen! Aber gerade in einer Stadt wie Berlin leben die Menschen immer anonymer nebeneinander, wissen nichts voneinander. Allerhöchstens, dass der oben nen miesen Musikgeschmack hat und die nebenan immer unter der Dusche trällert. Auf dem Dorf wiederum wissen die Menschen oft zu viel voneinander – „Hast du schon gesehen – die nebenan hat gestern abend so einen Typen mit heimgebracht…“

Dabei kann Nachbarschaft doch so schön sein – auch im Sinne des konsumärmeren Miteinanders! Mal zusammen kochen, Zutaten (ver)leihen, Werkzeug gemeinsam nutzen…die Liste ist lang.

Aber wie etabliere ich jetzt in meinem anonymen Mietshaus eine tolle Nachbarschaftsgemeinschaft?
Na – vielleicht wirklich mal ein paar Kekse oder ein Stück Kuchen rüberbringen? Fragen, ob die deine Blumen am Wochenende gießen oder deine Post rausnehmen, während du im Urlaub bist. Im Sommer mal ein kleines Grillfest im Hinterhof organisieren? Und es gibt so coole Ideen wie PUMPIPUMPE! https://www.pumpipumpe.ch/sticker-bestellen/ Die Idee: Kleine Sticker an deinem Briefkasten zeigen, was deine Nachbar*innen alles bei dir ausleihen können. Das erleichtert den nachhaltigen Umgang mit Konsumgütern, du lernst deine Nachbar*innen besser kennen und musst noch weniger Geräte kaufen. Denn sind wir mal ehrlich: Meine Pastamaschine, meine Bohrmaschine, meine Leiter, mein Waffeleisen brauche ich äußerst selten und ich wette, ich bin nicht die einzige in meinem Haus, die sowas besitzt…

In Berlin etablieren sich auch online-Nachbarschaftsportale wie www.nebenan.de immer mehr – da wird auch nach Sachen zum (aus)leihen gefragt, ob sich jemand mit Fahrradreparatur auskennt, Sachen werden verschenkt, lokale Veranstaltungen geteilt…

Und? Kennst du schon deine Nachbar*innen? Um das Kennenlernen ein wenig zu erleichtern, verlosen wir heute ein Set der PUMPIPUMPE-Sticker. Schick ne Mail mit dem Stichwort „PUMPIPUMPE“ an gewinnspiel@einleuchtend.org.

Photo by Nina Strehl on Unsplash