Zeit statt Zeug

Kennt ihr sie auch? Diese Freund*innen oder Familienmitglieder, die schon alles haben? Die selbst nicht wissen, was sie sich wünschen sollen? Manchmal fällt dir noch was Tolles ein, worüber sich der Papa oder die Freundin doch noch freuen kann. Aber manchmal ist in deinem Kopf auch nur gähnende Leere. Deshalb haben wir hier ein paar Vorschläge für nachhaltige Geschenke:

Spenden statt Schenken

Tu doch was Gutes im Namen des*der Beschenkten und spende an eine Hilfsorganisation. Viele bieten Spendenurkunden an, die du nett verpacken und zu Weihnachten überreichen kannst. Ob Spenden für Menschen in Not, für den Erhalt der Natur, den Schutz von Tieren oder generell fürs Klima – thematisch ist für jede*n was dabei.

Mit Geschenken von Oxfam unverpackt spendest du zum Beispiel gezielt für ein Projekt von Oxfam. Du gibt’s dann gezielt Geld für eine Ziege, Hühner, Enten oder Esel und damit Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen, die es dringend brauchen. Du kannst auch für Bildung, Bäume, Trinkwasser oder Nahrungsmittelpakete spenden.

https://unverpackt.oxfam.de/

Bei Atmosfair kannst du den CO2-Ausstoß deiner Reise kompensieren. Du kannst aber auch einfach so einen Holzvergaser-Ofen für eine Familie in Indien oder eine Schulstunde Klimabildung spenden und damit Klimaschutz verschenken.

https://www.atmosfair.de/de/klimaschutz-verschenken

Auch bei Ärzte ohne Grenzen kannst du eine Geschenkspende erwerben und somit Ärzt*innen, die Menschen in Not medizinisch versorgen, unterstützen.

https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/geschenkspende

Zeit statt Zeug

Du bist dir nicht sicher, ob eine Spende das richtige für die Oma oder den Freund ist? Dann schenk doch Zeit statt Zeug. Gerade hier in Berlin gibt es so viele Dinge, die man gemeinsam erleben kann. Ob ein gemeinsamer Kino- oder Filmabend, ein Fahrradreparaturworkshop, ein Kurs an der Volkshochschule, ein Besuch im Tierpark oder ein Abend beim Escape Game – ein kostbareres Geschenk als mehr „Zeug“ ist Zeit. Denn davon haben die meisten von uns zu wenig.

Photo by Dayne Topkin on Unsplash