Tipps für den fortgelaufenen Veganer

Heute ist der letzte Tag der Vegan-Challenge. Glückwunsch, falls du bis heute durchgehalten hast! Falls nicht, auch kein Beinbruch, Du hast es versucht und das allein macht den Unterschied. Nächste Woche kannst Du es ja wieder probieren. 😉

Falls Du länger vegan sein möchtest, präsentieren wir heute 3 fortgeschrittene Tipps. Vorweg gibt‘s jedoch zwei Hinweise:

  1. Achte auf eine ausgewogene Ernährung. Nur (vegane) Tütenprodukten zu essen, ist nicht gesund. Je unverarbeiteter die gekauften Produkte, desto besser.
  2. Achte auf Deine Vitamin-B12 Zufuhr. Spätestens nach einem halben Jahr musst Du anfangen Vitamin-B12 zu supplementieren oder Produkte zu kaufen, die mit B12 angereichert sind.

Jetzt aber die Tipps:

  1. Schaffe Dir eine App wie Happy-Cow oder Berlin-Vegan an, um vegane und vegan-freundliche Restaurants zu finden.
  2. Experimentiere beim Kochen. Viele Gerichte lassen sich leicht veganisieren, wenn die richtigen Zutaten im Haus sind. Tipps dazu findest du z.B. hier: https://www.deutschlandistvegan.de/rezepte-in-vegan/.
  3. Sozialisiere dich! In diversen sozialen Netzwerken und Communitys gibt es vegane Gruppe, bei denen Du Dir Rat und Hilfe holen kannst.